• 1
  • Kindermalwerkstatt
  • Unser Herbstspaziergang
  • Herbstausflug der Klasse 2d zum Aktivspielplatz
  • Radfahrausbildung der vierten Klassen
  • Im Outdoorpark CVJM
  • Verabschiedung der 4. Klassen
  • Ausflug der Klasse 3b auf den Aktivspielplatz Nordweststadt
  • Wo die wilden Kerle wohnen
  • SeSiSta-Kurs an der Viktor-von-Scheffel-Schule
  • BW-poly der Klasse 3b am 31.01.20
  • Ausflug der Grundschulförderklasse
  • Theaterbesuch – Max und Moritz

Unser Besuch am 3. Dezember 2020 in der Kindermalwerkstatt


Wir, die Klasse 3c der Viktor-von-Scheffel-Grundschule, waren im Dezember in der Kindermalwerkstatt.

Der Weg dorthin war sehr schön. Amelie, meine beste Freundin, und ich haben Weihnachtslieder gesungen.

Als wir dann dort waren, hat Frau Weiß von der Kindermalwerkstatt uns eine Geschichte über einen frechen Engel erzählt. Den sollten wir dann malen.

Am Schluss haben wir die Bilder mit Zauberfarbe übermalt. Das war cool. Amelie und ich durften Frau Specks Bild malen. Sie ist unsere Klassenlehrerin.

Als alle fertig waren, haben wir Kerzen selbst gefärbt.

Mir hat der Tag sehr gut gefallen, ganz besonders das Kerzenfärben.

 

Geschrieben von Sophia smile

 

Unser Herbstspaziergang

Am Freitag, den 2. Oktober spazierten wir an die Alb mit der Klasse 2d.
Weiter ging’s zum Albhäuschen, wo wir uns zunächst mit einem Frühstück stärkten.
Danach durften wir frei spielen. Mit Stöcken, Ästen, Zweigen, Sand und Blätter bauten wir Nester und kleine Häuschen.
Es waren richtig kleine Kunstwerke.
Auch beim Schaukeln, Wippen und Rutschen hatten wir sehr viel Spaß.
Zum Abschluss liefen wir zum Spielplatz am Friedhof, um dort Blätter und Früchte zu sammeln.
Diese konnten wir dann in der Schule genauer betrachten und sortieren.
Dabei lernten wir viel über unsere Pflanzen in der Umgebung kennen.

Es war ein gelungener Schultag, der uns sehr viel Freude bereitete.
Klasse 2c

Eindrücke vom Herbstausflug der Klasse 2d  zum Aktivspielplatz

Auf dem Spielplatz habe ich aus Holz ein Haus gebaut und gebastelt. Ich bin auf der Rutsche in einer Kiste gerutscht.
Hinter den Bäumen habe ich ein Dorf gefunden und mehrere Geheimwege entdeckt.    (Jan)

 

Wir haben Schnecken gefunden und Häuser gebaut.
Danach haben wir gebastelt und uns mit Kisten rollen lassen. Ich hatte sehr viel Spaß.   (Evelyn) 

 

Ich bin die Kistenrutsche gerutscht. Wir haben gebastelt, Hütten gebaut und sind viel gerannt.
Um zurück zur Schule zu kommen, sind wir mit dem Bus gefahren. Der Tag war sehr schön!   (Olivia)        

Auf dem Aktivspielplatz habe ich mit meinen Freunden gespielt.
Auch haben wir zusammen ein Haus gebaut und ein Geheimversteck gefunden.
Natürlich haben wir auch gegessen. Es war der beste Tag!   (Ragheb)

 

Alle Kinder der Klasse 2d sind sich einig: Im Frühling wollen wir wieder zum Aktivspielplatz gehen und werden dort gemeinsam viel Spaß und eine tolle Zeit haben!                 
(C. Wagenbach, Klassenlehrerin)

Radfahrausbildung der vierten Klassen

Bei frischen Herbsttemperaturen absolvieren wir vierten Klassen unsere Radfahrausbildung in der Jugendverkehrsschule (JVS) am Engländerplatz. 
Der theoretische Unterricht in der Schule und die praktische Ausbildung der Polizei in der JVS sind aufeinander abgestimmt und bereiten uns viel Freude.
Nach der Vorbereitung und Einstimmung auf eine Übungseinheit trainieren wir auf den von der JVS zur Verfügung gestellten Fahrrädern.

Das Anfahren vom Fahrbahnrand sowie das Umfahren einer Baustelle sind die ersten Übungen auf dem Rad.

Konzentriert hören die Viertklässler anschließend der Erklärung der Polizeibeamtin zu.
Das Stoppschild, Fahren im Kreisverkehr, die Vorfahrtsregel „Rechts-vor-Links“ sowie die Verkehrsschilder, die die Vorfahrt regeln, werden besprochen.  

Nun müssen die gelernten Verkehrsregeln während der Fahrt umgesetzt und befolgt werden.

Das hat wirklich gut funktioniert und allen viel Spaß bereitet!

 

Im Outdoorpark CVJM

Sozialkompetenz-Training Klasse 3


Schon bereits in der zweiten Schulwoche nach den Sommerferien durfte die Klasse 3a am Montag, den 21.September 2020 einen Ausflug in den Outdoorpark CVJM unternehmen. Finanziert durch Mittel der Schulsozialarbeit dürfen alle dritten Klassen in diesem Schuljahr, das im Präventionsplan der Viktor von Scheffel Schule festgelegte Sozialkompetenz-Training, dort absolvieren.

Begleitet von zwei Trainerinnen erfahren die Klassen, was notwendig ist um gemeinsam als Gruppe, Ziele zu erreichen. In angeleiteten Herausforderungen erleben die Kinder spielerisch, wie wichtig gemeinsame Absprachen, Vertrauen, gegenseitige Unterstützung und achtsamer Umgang miteinander sind.

Ein weiterer Höhepunkt an diesem Vormittag war, dass die Kinder der Klasse 3a ihr im letzten Schuljahr gewonnenes Lunchpaket einlösen konnten.

Frau Pepper von Tischlein deck dich e.V. überreichte die Lunchpakete persönlich in der Pause an die Kinder.
Ein lecker mit Frischkäse, Käse, Gurke und Paprika belegtes Vollkorn-Ciabatta Brötchen und eine Banane machte alle Kinder satt und zufrieden.

Wir bedanken uns bei Frau Mungenast, der Schulsozialarbeiterin der Viktor von Scheffel Schule für ihre Begleitung und für die Organisation dieses Tages.


Heidrun Schlenker, Klasse 3a

Verabschiedung der 4. Klassen


Am Dienstag, den 28. Juli 2020 verabschiedete die Viktor-von-Scheffel-Schule
ihre Abschlussklassen. Aufgrund der aktuellen Corona-Verordnung musste bedauerlicherweise die geplante Abschlussfeier mit Eltern und Geschwistern abgesagt werden. Also ließen sich die Klassenlehrerinnen der vierten Klassen eine andere kreative Lösung einfallen.

Zeitversetzt versammelten sich die 4. Klassen auf dem Pausenhof. Nach einer kurzen Ansprache erwartete Frau Schlenker, die Viertklässler einzeln auf dem Spielturm und übergab Ihnen ihre Abschlusszeugnisse. Anschließend rutschten unsere „Großen“ noch ein letztes Mal die Rutsche hinunter.

Als Erinnerung an die schöne Grundschulzeit erhielten die Kinder noch eine Klassenzeitung. Ganz herzlich möchten wir uns in diesem Zusammenhang bei der Druckerei Grafik Arena Jörg Böckle für die tolle Unterstützung bedanken.

Unseren Kindern wünschen wir schöne und erholsame Ferien und einen super guten Start an ihren weiterführenden Schulen.

N. Arslan

Abschluss Vierer Foto

 

Ausflug der Klasse 3b auf den Aktivspielplatz Nordweststadt


Am 04.03.2020 verbrachten wir einen erlebnisreichen Vormittag auf dem Aktivspielplatz.
Wir bastelten ein großes Gemeinschafts-Mobilé fürs Klassenzimmer aus Naturmaterialien. 
Anschließend durften wir am Lagerfeuer Stockbrot grillen.
Auch das freie Spielen auf dem Gelände kam natürlich nicht zu kurz.

Sandra Barth (Klassenlehrerin 3b)

20200304 090936  20200304 093639

20200304 093854

Wo die wilden Kerle wohnen

ein Theaterprojekt der Klasse 2a


Vor den Faschingsferien befasste sich die Klasse 2a mit dem Bilderbuch Wo die wilden Kerle wohnen von Maurice Sendak.
In dieser Geschichte geht es um Max, einem Jungen, der an einem Abend einen Wolfspelz trägt und nur Unfug im Kopf hat.
Alle erkennen sich in Max wieder. Wild sind alle schon einmal gewesen und Ärger mit Eltern kennt auch jeder.
So muss Max in der Geschichte an jenem Abend ohne Essen ins Bett.
Doch er erlebt ein Abenteuer. Er reist bis zu einem Ort, wo die wilden Kerle wohnen...

Um ein Theaterstück in der Klasse aufführen zu können, braucht es den vollen konzentrierten Einsatz von allen.
Egal ob als Schauspieler, Erzähler, Musiker, Kulissenschieber ... - nur gemeinsam gelingt eine Aufführung!

Insgesamt dreimal führte die Klasse 2a  das kleine Theaterstück vor anderen Klassen und zum Abschluss vor  Eltern und Geschwistern im Klassenzimmer der 2a auf.

Lampenfieber, Aufregung und Spielfreude gehören dabei immer dazu.

Heidrun Schlenker

image1  image1

SeSiSta-Kurs an der Viktor-von-Scheffel-Schule

– Selbstbewusst, Sicher, Stark –

Diese Eigenschaften wollen wir Lehrer und Lehrerinnen unseren Kindern auch in der Schule mit auf den Weg geben. Aus diesem Grund durften alle Zweitklässler in den Tagen vom 27.1.-30.1.2020 in ihren Klassen am SeSiSta- Kurs mit Jürgen Mörixbauer (www.sesista.de) teilnehmen.

Auf spielerische Weise und mit viel Humor und guter Laune brachte Jürgen den Kindern ein selbstsicheres Auftreten und den richtigen Umgang mit potentiellen Konfliktsituationen bei. Diese orientieren sich natürlich am Lebensalltag der Kinder und greifen alltägliche Situationen auf dem Schulweg, auf dem Spielplatz etc auf.

Wichtig waren dabei auch die Stärkung der Selbstwahrnehmung und das Erarbeiten eines sicher machenden Handlungsrepertoires.

Ergänzend durften die Kinder noch die passenden Videoclips anschauen (https://www.youtube.com/watch?v=U4udkcgimkE) und natürlich selber das richtige Handeln erproben – nach dem Motto:

Ich fühle mich SELBSTBEWUSST, SICHER und STARK!

Annabell Brendel (Klassenlehrerin 2b)

20200128 114935  20200129 104931  20200129 110425  20200129 110722

BW-poly der Klasse 3b am 31.01.20

In 3 Gruppen wird um die Wette gepuzzelt. Wer hat zuerst Baden-Württemberg aus unzähligen Einzelteilen gelegt?

Was bedeuten denn eigentlich die blauen Linien, die braunen, großen Flächen und die roten Flecken?
Was sind denn eigentlich Bundesländer? Und Stuttgart? Ist das auch ein Bundesland? Was ist denn die Schweiz?
Viele solcher Fragen werden am fertigen Puzzle geklärt.

1, 2 oder 3?
Was weißt du schon über das Bundesland, in dem du wohnst?
Zum Beispiel: Was ist der Landtag ...?
3 Antworten stehen zur Auswahl ….

Berühmte Produkte und Personen aus Baden-Württemberg:
Wer errät zuerst, was gemeint ist, und gewinnt einen Punkt?
Die Rätselfragen werden von einer CD abgespielt.
Zum Beispiel: Es ist schnell, es wird in Stuttgart gebaut, es ist ein Auto....?

Alle Gruppen haben sich tapfer geschlagen. Ein Grund zur Freude! BW-poly ist zu Ende.

20200131 105023

20200131 105333  20200131 105444

20200131 105924  20200131 114215

20200131 114604  20200131 115023

20200131 115107 

Ausflug der Grundschulförderklasse zum diesjährigen Weihnachtsmärchen
„Max und Moritz“
 

Am Freitag, 24.01.2020 besuchten die Schülerinnen und Schüler die Lausbubengeschichte „Max und Moritz“ von Wilhelm Busch im Badischen Staatstheater. Aufmerksam schauten die Kinder den beiden Jungs zu, die schwungvoll und mit viel Musik ihre Streiche trieben.

Manuela Schlager, Leitung Grundschulförderklasse

20200114 103534

Theaterbesuch – Max und Moritz 

Am Dienstag den 14. Januar 2020 besuchten die ersten Klassen, gemeinsam mit den Klassen 3a und 3b, das Staatstheater und sahen das aktuelle Weihnachtsmärchen „Max und Moritz“ nach Wilhelm Busch. Diese allen bekannte Lausbubengeschichte wurde mit viel Witz, Musik und Tanzeinlagen inszeniert und begeisterte die Kinder und Lehrer gleichermaßen.

20200114 103534

20200114 103534




Viktor-von-Scheffel-Schule

Grundschule
Schulstraße 3
76187 Karlsruhe



Tel. 0721 / 56 66 69
Fax 0721 / 56 78 76

@ E-Mail schreiben